Chronik des Hauses ‚Alter Markt 2‘

Rudolfskai 10 Haus 20

  • 1364 – als Haus der Brüder Chunrads Hartneyd und Peter des Teysingers als Chrum am Markt bey der Thür ob dem Weincheler erstmals erwähnt.
  • 1473 – verkauft Margaret Tochter Heinrichs Gäumüllers das Haus an Balthasar , Melchior und Jeronymus die Dachauer.
  • 14851490 – haben die Gutrachter das Haus bestandsweise zur Miete.
  • 1525 – verkauft Melchior Dachauer das Haus an Christof Gutrachter Ausferg zu Laufen und Bürger zu Salzburg
  • 1528 – verkaufen es dessen Witwe und Söhne Hans und Virgil an ihren Vetter Christof Unterholzer, den Spitlmeister.
  • 1597 – Ruprecht Unterholzer, Kaufmann zu Nürnberg, verkauft das Haus an den Bürger und Handelsmann Simon Steinparz.
  • 1639 – geht das Haus an Hanns Khellenperger, dem inneren Rats- und Handelsmann über.
  • 1668 – erscheint als Eigentümer der Doctor und f. Kammerrat Franz Khimpfler.
  • 1687 – kauft es Dr. Adam Loßpichler f. Leibmedicus.
  • 1743 – verkauft es der f. Truchselz Johann Loßpichler an den Handelsmann Franz Anthony Spängler.
  • 1893 – Seitdem blieb das Haus bei diesem Geschlechte, mietete Max Gehmacher das Spängler-sche Gewölbe, kaufte später das Haus, heute ALTER MARKT 2, und renovierte es. In diesem Zustande blieben die wesentlichen Charakteristika des Hauses bis heute erhalten.